BergWacht in Odonien mit Aril Brikha LIVE und Ian O’Donovan

with Keine Kommentare

Bergwacht-odonien-aril-brikha-ian-o-donovan

Lineup:

Aril Brikha LIVE (Art of Vengeance)
Ian O’Donovan (Bedrock/Intec/Drumcode)
Liho (BergWacht)
Graziano Avitabile (BergWacht/Audiointensiv)
Catweasel (BergWacht)
Julian Althaus (BergWacht/Underground Movement)
Lukas Bilz (BergWacht)

Ende Mai sind wir bei unserem alljährlichen Gastspiel im Odonien und nehmen die Location dabei sehr gerne mal mit der sogenannten „Outstanding“ Atmosphäre auseinander. Wer letztes Jahr bei Microtrauma dabei war, weiß was damit gemeint ist – es wurde noch sehr lange über diese Nacht geredet… Daran möchten wir natürlich direkt anknüpfen und haben gleich zwei Headliner für euch gebucht. Aril Brikha aus Stockholm dürfte vielen ein Begriff sein. Der Schwede war bei uns das erste Mal 2012 in Kooperation mit 200 Weiberfastnacht zu Gast und hat dort schon für eine unvergessliche Nacht gesorgt. Sein eigenes Label Art of Vengeance existierte schon vor der Jahrtausendwende und mit seinem ersten Release Groove La Chord von 1998 hat er die Messlatte gleich ziemlich hoch gelegt. Seine Tracks werden von Größen wie Sven Väth und vielen mehr gespielt. Aril selbst beschreibt seine Musik mit den einfachen Worten: „Trance for adults“.

Passende Ergänzung bringt der zweite Headliner Ian O’Donovan aus Dublin. Die Releases von Ian sind auf den Labels Bedrock, Drumcode, Tonic oder KMS zu finden. Nicht nur seine eigenen EPs, sondern auch seine Remixe sind äußerst beliebt in der Szene; der Schwindelig Remix für Kollektiv Turmstraße hat einen festen Platz in vielen Raverherzen.

Die Playtimes vorher und nachher werden von unseren BergWacht Residents in gewohnter Manier ergänzt.

Start: 21.05.2016, 23:45 Uhr

Location:
Odonien
Hornstraße 85
50823 Köln

More Infos:
www.odonien.de
www.soundcloud.com/arilbrikha
www.soundcloud.com/ian-odonovan
www.soundcloud.com/liho
www.soundcloud.com/lukas-bilz
www.soundcloud.com/bergwacht
www.bergwacht-cologne.de
www.facebook.com/bergwacht.sound

Deine Gedanken zu diesem Thema